Familientradition seit 1851

Nach seiner Schirmmacherlehre eröffnete Arnold Strotz 1851 in Uznach eine eigene Werkstatt. Er besuchte persönlich Verkaufsgeschäfte in vielen Regionen der Schweiz und bot seine handgemachten Schirme an. Das Dach für die Schweizer Schirmfabrik war gespannt.

1905 übernahm sein Sohn, Karl Strotz-Spiess, die Schirmfabrik und leitete während 38 Jahren das Unternehmen. Die Kriegsjahre und das Trockenjahr 1922 sorgten für bittere Rückschläge, doch mit einem neuen Schirmgeschäft im Städtchen Uznach und der vergrösserten Werkstatt steigerte er stetig Angebot und Umsatz. Der Schirm wurde zum vertrauten Begleiter.

Karl Strotz-Büchli leitete von 1943 bis 1970 die Schirmfabrik und baute 1954 das heutige Fabrikationsgebäude im Herrenacker Uznach. Der Name Strotz wurde zum Synonym für elegante und modisch-raffinierte Schirme und öffnete viele Schirmideen. Schirme wurden zum Serienartikel.

Ab 1970 übernahm die vierte Generation Strotz die Leitung des Unternehmens. Charles Strotz war verantwortlich für Produktion und Personal. Sein jüngerer Bruder Edgar Strotz leitet seit 1976 die Bereiche Einkauf, Verkauf, Marketing und Design.

Seit 2008 ist mit Roman Strotz das erste Mitglied der 5. Generation operativ für die Schirmfabrik Strotz tätig. Er übernahm sukzessive die Bereiche von seinem Vater Charles und ist verantwortlich für die Bereiche Produktion, Werbeschirme, Finanzen, Personal und Logistik.

Seit Oktober 2014 ist auch Andrea Strotz, Tochter von Edgar Strotz, für das Familienunternehmen tätig. Sie verantwortet zusammen mit ihrem Vater die Bereiche Verkauf, Marketing und Design. Gleichzeitig erlernt sie das ABC der Schirmproduktion, um in einer späteren Phase auch die Verantwortung für die Produktion in Asien zu übernehmen.

Strotz heute

Die Schirmfabrik Strotz AG ist heute die einzige Schirmfabrik in der Schweiz mit Eigenproduktion. Eine modische, vielfältige Kollektion, 20 Mitarbeitende und ein optimaler Service sind Gründe dafür, dass Strotz jährlich über 500'000 Schirme verkauft; also jeder 5. Schweizer Strotz-beschirmt ist.

xeiro ag